10. - 11. November 2017

 

Eine informationsreiche und inspirierende Tagung in Essen. Die Teilnahme war mir durch meine ehrenamtliche Mitarbeit beim Kinderhospiz SKF in Essen möglich. 

Die Themen von Foren, Workshops und Vorträgen war sehr vielseitig. Ich habe mich Themen zugewandt, die nicht an alltägliche Gesprächsinhalte anknüpfen:

  • „Kinderhospizarbeit im Kreißsaal
  • „Mein Kind wird erwachsen“ - keine neue Erkenntnis, fordert aber bei lebensverkürzt erkrankten oder behinderten Kindern/Teenagern/jungen Erwachsenen eine andere Herangehensweise oder Begleitung.
  • Ebenso bei dem Thema „Pubertät und Sexualität – Eine Herausforderung“

Zwei sehr professionelle Tage mit Fachleuten, Betroffenen und Ehrenamtlichen, die meine weitere Arbeit sehr unterstützen werden und meine fachliche Kompetenz erweitern.

 

https://www.deutscher-kinderhospizverein.de/deutsche-kinderhospizakademie/veranstaltungen/deutsches-kinderhospizforum/deutsches-kinderhospizforum/


 04. – 07. Oktober 2017

 

Auch in diesem Jahr besuchte ich die REHACARE in den Düsseldorfer Messehallen – Fachmesse  rund um das Thema "Selbstbestimmt leben". 

 


Abschlussarbeit

 

Hallo,

ich bin im Moment dabei, meine Heilpraktiker-Abschlussarbeit (Heilpraktiker Psychotherapie) zum Thema Hospiz zu schreiben.

Ich möchte in dieser Arbeit gerne abbilden, ob und ab wann sich der/die Einzelne mit diesem hochsensiblen Thema konfrontiert  - Auseinandersetzung mit der eigenen Patientenverfügung, lebensverkürzt erkrankte Angehörige, eigene Erkrankung, Mitarbeiter, Ehrenamtstätigkeit - um einige Beispiele zu nennen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie/Ihr mir Ihre/Eure Gedanken/Meinungen/Erfahrungen zu diesem Thema mitteilen/mitteilt. Gerne per E-Mail an info@sichtwandel.com oder über das Kontaktformular. Alle Informationen werden selbstverständlich mit der nötigen Diskretion behandelt.

Vielen Dank.

Cornelia Weimer


Interview

 

Ich habe mit der Autorin, Redakteurin und freischaffenden Künstlerin Silke Bauerfeind ein Interview zum Thema Autismus geführt, welches in ihrem Blog unter nachstehendem Link veröffentlicht wurde.

 

http://ellasblog.de/interview-mit-cornelia-weimer-psychologische-beraterin-und-coach-leben-heisst-veraenderung/

 

Schauen Sie doch mal rein.


 

Mitautorin im Buch Autismus und Gesundheit von Christine Preißmann

 

Frau Dr. Preißmann  veröffentlichte bei facebook, dass sie Mitautoren für ihr neues Buch „Autismus und Gesundheit“ suche. Aus privatem aktuellem Anlass habe ich mich für einen Artikel zum Thema Sexualbegleitung entschieden. Den Artikel finden Sie im Buch, welches im Kohlhammer Verlag erschienen ist auf den Seiten 41/42.

 

Da ich das Thema für sehr wichtig halte, gehe ich damit sehr offen um. Ich bin sehr gespannt, wie Ihre Resonanz sein wird. 

 


 

 

 

 

Ich bin SICHTBAR!